An der Frankfurter Börse hat es am Freitag ein weiteres Unternehmen erfolgreich an die Börse geschafft. Der Online-Möbelhändler Home24 (WKN: A14KEB / ISIN: DE000A14KEB5) startete bei einem Ausgabepreis von 23 Euro, der erste Kurs lag schon bei 28,50 Euro. Im weiteren Verlauf kletterte die Aktie über die Marke von 30 Euro. „Mit dem Geld wollen wir wachsen und profitabel werden“, sagt Vorstand Marc Appelhoff bei Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch im Interview.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: inside-wirtschaft.de / Bildquelle: Home24

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Börsenstart von Home24 am 15. Juni war furios. Nach einem Ausgabepreis von 23 Euro, lag der erste Kurs schon bei 28,50 Euro. Im […]