Früher hieß es: „An apple a day keeps the doctor away“. Heute müsste es eher heißen: „An apple (iPhone) a year is your account’s fear.” Denn das Konto der Apple-Jünger wird für gewöhnlich einmal im Jahr geplündert, wenn das neueste Modell auf den Markt kommt. Hatten sich bei dem iPhone X noch viele Analysten gefragt, ob es wirklich genug Nachfrage für ein Handy gibt, das mehr als 1.000 Euro kostet, so wird bei den neuesten Modellen nochmal ordentlich draufgesattelt. Ob die Apple-Aktie (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) dennoch Potential hat und warum die Apple-Watch das nächste große Ding sein könnte, das diskutieren die X-perten in unserer heutigen Folge.

Mehr zu den X-perten hier.

Bildquelle: markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] jüngste Keynote hielt allerhand Hardware-Neuigkeiten bereit. Apple-Fans dürften sich trotz des hohen Preises auf […]