Autozölle, Brexit oder Handelskrieg – es liegen weiterhin viele Unsicherheiten auf dem Tisch. Deswegen zeigt sich der Chef-Anlagestratege der Deutschen Bank, Dr. Ulrich Stephan, momentan etwas zurückhaltender: „Wir gehen zwar nicht von einer Rezession aus. Ich wäre aber trotzdem vorsichtig und würde preiswerte, zyklische Sektoren nehmen.“ Wie der Experte die EZB-Politik und die Dax-Entwicklung einschätzt, erläutert er bei Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: inside-wirtschaft.de / Pressefoto Deutsche Börse AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei