Nach dem scharfen Rücksetzer am deutschen Aktienmarkt könnte sich der Dax auf niedrigerem Niveau stabilisieren. Doch die Stimmung ist gereizt: enttäuschende Unternehmensberichte, schwache Konjunkturdaten und keine Fortschritte bei den Handelsstreitereien sind nicht vergessen.

Die Blicke der Investoren richten sich nun auf die US-Notenbank Fed. Am Abend gilt eine erste Zinssenkung seit zehn Jahren unter Beobachtern als so gut wie sicher. Die Aussicht darauf war in den vergangenen Wochen Kurstreiber für die Rekordrally an den US-Börsen.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Börse Stuttgart / Bildquelle: Pressefoto Börse Stuttgart

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei