Bildquelle: Pressefoto Bayer AG

Bayer (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017) ist der erste deutsche Großkonzern, der in der Coronavirus-Krise eine reine Online-Hauptversammlung abhalten wird. Diese soll wie geplant am 28. April stattfinden. Ursprünglich sollten an diesem Tag eigentlich die Aktionäre ins Bonner World Conference Center eingeladen werden.

Normalerweise schreibt das Aktiengesetzt vor, dass Vorstand, Aufsichtsrat und die Aktionäre der Unternehmen auf den Hauptversammlungen physisch zusammenkommen. Beim DAX-Konzern Bayer sollen die Anleger auf der digitalen Hauptversammlung am 28. April unter anderem der vorgeschlagenen Dividende in Höhe von 2,80 Euro je Aktie zustimmen.

Sowohl Fragen als auch Abstimmungen können im Vorfeld – zum Beispiel per Briefwahl – eingereicht werden. Die Abstimmung ist auch am Tag selbst online noch möglich.

Neue Aufholbewegung
An der Börse konnte sich Bayer dem Coronavirus-Crash nicht entziehen. Nach dem Top von Anfang Februar bei rund 78 Euro ging es für den Aktienkurs bis Mitte März bis knapp unter die 45er-Marke abwärts. Seitdem konnten sich die Notierungen wieder bis in den Bereich der 51er-Marke nach oben arbeiten (aktuell: 51,40 Euro).

Diese Unterstützung muss halten
Charttechnisch kommt es jetzt darauf an, dass das Tief vom 16. März bei 44,86 Euro im Fall eines erneuten Rückschlags nicht unterschritten wird. Ansonsten würde sich weiteres Korrekturpotenzial bis zur runden 40-Euro-Marke eröffnen.

Hier liegen die nächsten Kursziele
Setzt sich die jüngste Aufholbewegung dagegen fort, gilt es, die 200-Tage-Linie (66 Euro) zurückzuerobern, um in den langfristigen Aufwärtstrend zu wechseln. In diesem Fall liegt das nächste Kursziel bei 78,34 Euro (Hoch vom 6. Februar).

Wer optimistisch ist und auf steigende Kurse der Bayer-Aktie setzt und sogar überproportional von einem Kursanstieg profitieren möchte, schaut sich am besten entsprechende Hebelprodukte (WKN: MF1G7F / ISIN: DE000MF1G7F5) auf der Long-Seite an. Skeptiker haben Gelegenheit mit entsprechenden Hebelprodukten (WKN: MC5G48 / ISIN: DE000MC5G488) auch auf fallende Kurse der Bayer-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Bayer AG

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments