Was dem IKEA-Gründer gelang, ist einmalig

IKEA ist eine Weltmarke. Als das Unternehmen vor 70 Jahren von Ingvar Kamprad gegründet wurde, war dieser Erfolg nicht abzusehen. Dennoch dürfte Kamprad, der am 27. Januar in seinem Haus in Smaland, Schweden, nach kurzer Krankheit 91-jährig verstorben ist, mehr als zufrieden mit seinem Lebenswerk gewesen sein. Doch IKEA ist mehr als Billy, Poäng & Co.

ACHTUNG! Im Internet tummelt sich alles – auch die dunkle Seite des Kapitalmarkts

Was früher das Flugblatt im Briefkasten oder das Werbefax aus Übersee war, findet heute im Internet statt. Die Rede ist jetzt nicht von dubiosen Gummibäumen, Superwerkzeug oder Bürostühlen. Nein es geht um die dunkle Seite des Kapitalmarkts. Verbraucher beschweren sich laut Marktwächter Finanzen zunehmend über undurchsichtige Geschäftsmodelle im Internet.

Reiche werden reicher – dank der Börse – machen Sie es nach!

Langfristiger Vermögensaufbau funktioniert nur mit Aktien und dem Engagement an der Börse. Das wissen die sogenannten Reichen. Daher wächst ihr Vermögen Jahr für Jahr. Privatanleger sollten es ihnen nachmachen und kein Geld aufs Sparbuch legen.

Eine Momentaufnahme – warum Trader(-Gurus) keinen weiterbringen

Wir haben es gelesen, den Kopf geschüttelt, es nicht glauben wollen. Es hat dieses Mal nichts beispielsweise mit der Deutschen Bank bat (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) zu tun. Aber die Story ist gut recherchiert und basiert auf Fakten. Lesen Sie einfach selbst und machen Sie sich ein Bild. Im folgenden finden Sie einen Beitrag einer unserer Gastautoren:

25 Jahre Deutsche Börse: Happy Birthday deutsche Anleger!

Trotz laufender Adventszeit gibt es auch immer wieder Events, die von Anlegerseite gebührend gefeiert werden müssen. Dazu gehört vor allem der 25. Geburtstag der Deutschen Börse (WKN: 581005 / ISIN: DE0005810055). Ohne den Schritt vor einem Viertel Jahrhundert sähe es auf dem deutschen Aktienmarkt wohl noch düsterer aus.

Auch bei der Aktienanlage gilt: Drum prüfe wer sich ewig bindet…

Die Aktienanlage ist auf der einen Seite so simpel, und doch gibt es auf der anderen Seite wieder so viele Fallstricke, dass man ganz genau hinsehen muss. Das gilt erst recht, wenn es um den langfristigen Vermögensaufbau mit Aktien geht.

CES 2018: Neue Technologien, Intels Chip-Probleme und der Aktienmarkt

Gestern wurde in Las Vegas mit der CES 2018 die wichtigste Messe für Unterhaltungselektronik aller Art eröffnet. Dabei werden wieder einmal allerlei technische Spielzeuge aller Art präsentiert. Besonders beobachtet wurde dabei aufgrund der jüngsten Chip-Probleme Intel-Chef Brian Krzanich. Von Problembewußtsein war dabei wenig zu spüren.

Das müssen Privatanleger für die nächsten Börsenmonate wissen

Der Börsenmonat September ist rein statistisch gesehen ein furchtbarer Börsenmonat. Laut der Historie – mit Hilfe der Daten seit quasi DAX-Start – erwarten wir den schlechtesten Handelsmonat im Jahr überhaupt. Und zwar so richtig rot.

Erfreuliche Entwicklung bei der Zahl der Aktienbesitzer

Deutsche gelten als Aktienmuffel. Kein Wunder. Schließlich verbinden sie Börse fast nur mit Spekulation. Dabei gehören Aktien zum langfristigen Vermögensaufbau. Vor allem in Zeiten, in denen zinsgebundene Alternativinvestments mickrige Renditen einbringen. Umso erfreulicher ist der Umstand, dass die Zahl der Aktionäre und Besitzer von Aktienfonds in 2018 das vierte Jahr in Folge gestiegen ist.

Vermögensaufbau: Warum sich die Aktie weiterhin lohnt

Zugegeben, das Aktienjahr 2018 war nicht gerade vergnügungssteuerpflichtig. Aber nach einer so langen Phase steigender Kurse, war eine Korrektur überfällig. Und das bisherige Jahr 2019 zeigt ja, dass es seit dem Hoch 2018 keineswegs nur mehr nach unten gehen muss. Grund genug auf die Vorteile von Aktieninvestments zu schauen.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram