Kurz nach der Bundestagswahl zeigt sich der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) nur wenig bewegt. Dies kann sich jedoch schnell ändern, wenn die Koalitionsgespräche zwischen CDU/CSU, der FDP und den Grünen schwierig verlaufen sollten. Außerdem ist aus charttechnischer Sicht einiges geboten.

Unternehmensmeldungen:
Unter anderem von Delivery Hero (WKN: A2E4K4 / ISIN: DE000A2E4K43), Nestlé (WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350), Nike (WKN: 866993 / ISIN: US6541061031), Hella (WKN: A13SX2 / ISIN: DE000A13SX22), Verbio (WKN: A0JL9W / ISIN: DE000A0JL9W6), Rocket Internet (WKN: A12UKK / ISIN: DE000A12UKK6), Borussia Dortmund (WKN: 549309 / ISIN: DE0005493092) und Hornbach (WKN: 608340 / ISIN: DE0006083405).

Anstehende Termine der Handelswoche:
Erstanträge Arbeitslosenunterstützung (Do), Chicago Einkaufsmanagerindex (Fr)

Charttechnik im DAX:
Unterstützungen bei 12.500, 12.390 und 12.320 Punkten, Widerstände bei 12.630, 12.730 und 12.800 Punkten

Bildquelle: markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] Wochenausblick KW39: DAX zeigt sich nach Bundestagswahl nur wenig bewegt Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei