Die 2017er-Performance fällt mit aktuell +2% eher mager aus – doch (wie so oft) täuscht der erste Eindruck. Denn die Daimler-Aktie (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) konnte seit dem Juli-Tief bei 59,01 Euro 22,5% an Wert gewinnen und sich nun an einen wichtigen charttechnischen Widerstand heranschieben. Dort muss nun zwar eine Verschnaufpause bzw. Konsolidierung einkalkuliert werden, doch darüber könnten weitere Kursgewinne greifbar werden. Wie ein solches Long-Setup aussehen könnte und auf welche Levels zu achten ist, haben wir im aktuellen Video zusammengefasst.

PrimequantsEin Beitrag von Prime Quants

Prime Quants verfasst und veröffentlicht Finanzpublikationen für institutionelle und private Anleger, die ihre Börsengeschäfte selbst in die Hand nehmen möchten. Das angebotene Spektrum erstreckt sich von kostenfreien Markt- und Einzelwertanalysen über komplexe Research-Studien bis hin zu täglichen Prognosen und realen Trades. Weitere Informationen unter www.prime-quants.de. Dort erhalten Sie auch den kostenlosen Newsletter Market Mover.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Prime Quants / markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] Daimler – Kandidat für eine Jahresendrallye? Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei