Der DAX steht nach einer rabenschwarzen Woche und Verlusten von über 4 Prozent weiter unter Druck. In der kommenden Woche stehen Zahlen aus Deutschland, Frankreich, USA und China an.

Unternehmensmeldungen:
Unter anderem von BNP Paribas, BP, Commerzbank, Jenoptik, L’Oréal, Münchener Rück, Netease, Nissan, Osram, Société Générale, Tesla, Total, Twitter, Walt Disney

Anstehende Termine der Handelswoche:
US Erstanträge Arbeitslosenunterstützung (Do)

Charttechnik im Dax:
Unterstützungen bei 12.575 und 12.610 Punkten, Widerstände bei 12.810 und 12.900 Punkten

Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter x-markets.team@db.com.

Ihr X-markets-Team

Bildquelle: markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] Wochenausblick KW6: Tesla, Total, Twitter – und weitere Quartalszahlen Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei