Nächster Versuch für die AIXTRON-Aktie (WKN: A0WMPJ / ISIN: DE000A0WMPJ6): nachdem die Papiere erneut an der Eindämmungslinie bei 10,55 Euro scheiterten, ging es ein weiteres Mal unter die Doppelunterstützung aus 9-Euro-Barriere und 200-Tage-Linie. Immerhin – diesmal konnte das offene Gap aus dem Juli vollständig geschlossen werden, bevor die Kurse wieder nach oben abfederten. Doch wie nachhaltig ist diese Erholung? Die Chancen auf das Triple und damit den nächsten Versuch auf einen Ausbruch aus der Schiebezone stehen jedenfalls gut…

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Prime Quants / Bildquelle: Pressefoto Aixtron

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei