Bildquelle: Pixabay / typographyimages

Evotec (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809) konnte den Umsatz in den ersten 9 Monaten des laufenden Geschäftsjahres auch dank der Übernahme des US-Unternehmens Just Biotherapeutics um 16 Prozent auf 321 Mio. Euro steigern. Beim operativen Ergebnis wurde gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Zuwachs von 36 Prozent verzeichnet (93 Mio. Euro). Unter dem Strich stand aber nur ein Gewinn von 30 Mio. Euro zu Buche, der 40 Prozent geringer ausfiel als vor einem Jahr.

Jahresziel erhöht
Die Geschäftszahlen fielen beim Hamburger Wirkstoffforschungs-Unternehmen insgesamt dennoch besser aus als von vielen Branchenexperten erwartet worden ist. Evotec hat außerdem das Jahresziel für das operative Ergebnisse erneut erhöht.

Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) soll sich jetzt im Vergleich zum Vorjahreswert von 92 Mio. Euro um etwa 15 Prozent verbessern. Beim Umsatz rechnet Evotec weiterhin mit einem Anstieg von rund 15 Prozent. Im Jahr 2018 wurden Umsatzerlöse von 364 Mio. Euro verzeichnet.

Kursplus
An der Börse ist Evotec am Dienstagvormittag mit einem Plus von 1,2 Prozent in den Handel gestartet (aktuell: 19,80 Euro). Im Fokus liegt nach wie vor die bei 22 Euro verlaufende 200-Tage-Linie.

Gewinnperspektive +36 Prozent
Ein Ausbruch nach oben würde einen neuen Wechsel in den langfristigen Aufwärtstrend bedeuten. Nächstes Kursziel wäre dann das 18-Jahres-Hoch von Ende Juli bei 26,91 Euro. Ausgehend vom aktuellen Kursniveau eröffnet sich somit ein mittelfristiges Gewinnpotenzial von 36 Prozent.

Anleger, die nach wie vor von der Stärke von Evotec überzeugt sind, können mit einem Mini Future Bull auf Evotec (WKN: HX6PTZ / ISIN: DE000HX6PTZ5) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren. Pessimisten haben mit dem Mini Future Bear (WKN: HZ2BR8 / ISIN: DE000HZ2BR86) die Chance, auf fallende Kurse zu setzen.

Bildquelle: Pixabay / typographyimages

 

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Die Topwerte im DAX sind Infineon (WKN: 623100 / ISIN: 555200), Deutsche Post (WKN: 555200 / ISIN: DE0005552004) und Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060). Im Fokus stand auch Evotec (WKN: 566480 / ISIN: DE0005664809). Das Hamburger Wirkstoffforschungs-Unternehmen konnte den Umsatz in den ersten 9 Monaten des laufenden Geschäftsjahres deutlich steigern und hat das Jahresziel für das operative Ergebnis erneut erhöht. […]

trackback

[…] Aufholbewegung Der Ausbau der strategischen Partnerschaft mit Celmatix und die jüngst angehobenen Jahresziele von Evotec für den Umsatz und den operativen Gewinn sorgten an der Börse zuletzt für einen […]