Der Finanz-Kabarettist (was es alles gibt…) Chin Meyer hat jüngst bei Markus Lanz die Finanzkrise sehr einfach und anschaulich erklärt… hab mich köstlich amüsiert. Viel Spaß:

(via Rott & Meyer).

TEILEN

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Steuerverein GladbeckForextotalChristoph Scherbaum Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Christoph Scherbaum
Admin

genial:-)

Forextotal
Gast
Forextotal

Viel anschaulicher hätte man das System nicht erklären können. Fuselanleihen, wie geil ist das denn. 😉

In unserem Finanzsystem ist eben das grösste Problem, dass man den direkten Bezug verliert und quasi mit unrealisierten „Gewinnen“ spekuliert und Blasen aufbaut.

trackback

Steuerverein Gladbeck…

[…]Finanzkrise von Chin Meyer einfach erklärt – Kneipen, Fuselanleihen und Co. | Die Börsenblogger[…]…