Bildquelle: Pressefoto Tesla

Nach den jüngsten Aussagen von Konzernchef und Gründer Elon Musk zum Kapitalbedarf sowie der zuletzt an den Tag gelegten Geschwindigkeit, mit der Tesla Motors (WKN A1CX3T) Geld verbrannt hat, kam es am Markt nicht überraschend, dass man sich nun frisches Geld beschaffen möchte. Der kalifornische Elektrowagenbauer beschafft sich mit der Ausgabe neuer Aktien rund 500 Mio. US-Dollar zur Finanzierung verschiedener Zukunftsinvestitionen.

Neben dem Bau der „Gigafactory“ für Lithium-Ionen-Batterien gilt es vor allem, neue Modelle auf den Markt zu Bringen. Derzeit verkauft Tesla schließlich nur das Model S. In diesem Jahr soll noch der SUV Model X folgen und später dann auch das massenmarkttaugliche Model 3. Die Produktion neuer Modelle wird jedoch nicht nur mit mehr Geld zu lösen sein. Während selbst große Autohersteller bei der Einführung neuer Modelle vor großen Herausforderungen stehen, ist das für einen Emporkömmling wie Tesla umso schwieriger. Daher musste das Unternehmen auch aus Sorge vor Verzögerungen bei der Produktion, das Absatzziel für das Gesamtjahr 2015 senken. Ursprünglich wollte Tesla in 2015 rund 55.000 Fahrzeuge ausliefern. Nun sollen es jedoch nur noch 50.000 bis 55.000 Autos werden.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Die gesenkte Absatzprognose und die allgemeinen Marktturbulenzen der letzten Wochen haben auch den Tesla-Aktienkurs belastet. Dabei bleiben die Bewertung mit einem 2016er-KGV von knapp 100 und einer Marktkapitalisierung von Tesla von über 30 Mrd. US-Dollar schwindelerregend hoch. Damit dürfte bereits reichlich von den positiven Wachstumsaussichten des Unternehmens im Aktienkurs eingepreist sein. Wer jedoch keine Angst vor der Fallhöhe hat und gehebelt auf steigende Kurse der Tesla-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN XM2RB3 ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unterhttp://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Tesla Motors (Nutzungsbedingungen)

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Die Börsenblogger um 12: BIP-Daten als Stimmungskiller | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] und Henkel (WKN 604843). Nachrichten gibt es unter anderem vonseiten von Tesla Motors (WKN A1CX3T). Der kalifornische Elektrowagenbauer will sich mit der Ausgabe neuer Aktien rund 500 Mio. US-Dollar z…. Der Druckmaschinenbauer Heidelberger Druck (WKN 731400) will wiederum die letzten Krisenjahre […]