Bildquelle: markteinblicke.de

Der Freitag stand ganz im Zeichen des Themas „Allzeithoch“ – erst kletterte der ifo-Geschäftsklimaindex auf das nächste Rekordhoch, später vermeldeten auch S&P 500 sowie die beiden Tech-Indizes Nasdaq 100 und Composite neue Rekordstände. Das positive Marktumfeld beflügelte auch den DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008), der im Handelsverlauf immerhin bis auf 13.161 Punkte stieg und am Ende mit einem moderaten Plus von 0,4% ins Wochenende ging. Das bedeutet:

Setzt sich die Aufwärtsbewegung zum Wochenauftakt fort, dürfte der deutsche Leitindex zunächst erneut den Widerstandsbereich um 13.095/13.100 anlaufen; bei einem erfolgreichen Ausbruch (= auf Schlusskursbasis) könnte es – über die kleinere Hürde bei 13.145 – weiter bis zur Volumenspitze bei 13.200/13.220 gehen. Darüber hätten die Blue Chips dann wieder Platz bis zur 13.400er-Marke. Die Unterseite sollte jedoch keinesfalls vorschnell abgehakt werden:

Rutscht der Index nämlich wieder unter die 13.000er-Barriere (auch hier gilt der Tagesschluss als Referenz), würde sich das Chartbild verdunkeln. Im Anschluss müsste mit einem neuerlichen Test des Juni-Tops bei 12.952 gerechnet werden, finden die Kurse dort keinen Halt, könnten sich die Verkäufe bis auf das Niveau um 12.912/12.900 ausweiten. Sehr übersichtlich präsentiert sich jedenfalls die Agenda für die letzte November-Woche, in der neben einigen Konjunkturmeldungen vor allem das Beige Book der Fed am Mittwochabend beachtet werden dürfte.

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: markteinblicke.de

TEILEN

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] DAX-Analyse am Morgen: Hält der Schwung an? Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei