Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

Das dürfte es mit der Jahresendrally gewesen sein. Der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) wird sich wohl wie erwartet in seiner Handelsspanne zwischen 12.800 und 13.200 Punkten zumindest in das Weihnachtsfest, aber höchstwahrscheinlich auch ins Jahresende verabschieden. Die Kraft hat am Ende dann doch nicht gereicht, sich nach dem Ausbruch nach oben gegen die Gewinnmitnahmen derjenigen zu stemmen, die nach einem starken Börsenjahr mit 15 Prozent Plus im DAX Kasse machen wollten. Nun werden die Bücher geschlossen und die Luft dürfte raus sein.

Der Euro ist zwar etwas von seinem gestrigen Tageshoch zurückgekommen, aber nicht soweit, als dass schon Entwarnung gegeben werden kann. Auch die Gemeinschaftswährung gehört mit einem Plus von mehr als 13 Prozent gegenüber dem US-Dollar zu den Gewinnern des Jahres. Aus technischer Sicht könnte die Korrektur seit September nur ein Luftholen für den weiteren Anstieg gewesen sein.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: CMC Markets / Pressefoto Deutsche Börse AG

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] Um 10: DAX in Richtung 13.000 unterwegs – Bücher werden geschlossen Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei