Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

Das Überschreiten von 13.350 Punkten war gestern von Erfolg gekrönt und damit kommen die Anleger nun zu dem, was sie haben wollten. Es besteht jetzt eine echte Chance, dass der Deutsche Aktienindex zeitnah wieder auf 13.500 Punkte steigt und das Allzeithoch knapp darüber in Angriff nimmt. Der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) ist damit seit Jahresbeginn ein echter Senkrechtstarter und es bleibt zu hoffen, dass den Anlegern die aufgekommene Dynamik nicht unheimlich wird und Gewinnmitnahmen ausbleiben. Der Euro wieder unter 1,20 US-Dollar leistet für einen Fortgang der Rally seinen Beitrag.

Aber ein Zögern der Käufer jetzt im entscheidenden Moment und die Gewinne wären schnell wieder verpufft. Der Schlüssel zum Erfolg sind jetzt eine Fortsetzung der Korrektur im Euro und gute Quartalszahlen aus den USA, so dass auch dort die Rekordjagd weitergeht. Irgendwann wird man sich nach der Rally aber auch in Frankfurt darauf besinnen, dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen. Aber für den Moment hat der DAX den Schwung, um weiter steigen zu können. Wichtig ist aus jetziger Sicht, dass die Gewinne über 13.350 Punkten behauptet werden können.

Jochen StanzlEin Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: CMC Markets / Pressefoto Deutsche Börse AG

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] Um 10: DAX mit Ziel Allzeithoch – Korrektur im Euro hilft Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei