Bildquelle: markteinblicke.de

Obwohl sich der Euro am Dienstagmittag erneut deutlich schwächer gegenüber dem US-Dollar zeigt, kommt am deutschen Aktienmarkt keine Euphorie auf. Auch die Aussicht auf das Erreichen eines neuen Allzeithochs im DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) sorgt nicht gerade für Schwung. DAX-Anleger müssen sich stattdessen mit mickrigen Zuwächsen begnügen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,2% 13.393

MDAX +0,3% 27.095

TecDAX +0,4% 2.683

SDAX +0,2% 12.347

Euro Stoxx 50 +0,2% 3.629

Die Topwerte im DAX sind RWE (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129), Henkel (WKN: 604843 / ISIN: DE0006048432) und Siemens (WKN: 723610 / ISIN: DE0007236101). Dabei profitiert die RWE-Aktie vor allem von einem positiven Analystenkommentar. Interessant ist auch der Blick in die zweite Reihe. Auch der Online-Modehändler Zalando (WKN: ZAL111 / ISIN: DE000ZAL1111) wird von Analystenseite genauer beäugt.

DAX-Chart: boerse-frankfurt.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1927 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Montagmittag auf 1,1973 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8352 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag uneinheitlich. Zuletzt war WTI mit 61,91 US-Dollar je Barrel 0,1 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel dagegen um 0,1 Prozent auf 67,87 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.314,43 US-Dollar je Unze (-0,5 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,2% 25.291

NASDAQ100-Future +0,1% 6.694

S&P500-Future +0,1% 2.748

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] Die Börsenblogger um 12: DAX – Das Rekordhoch wartet, RWE im Fokus Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei