Bildquelle: Baumot Group

Das sieht sehr spannend aus, was sich bei der Baumot-Aktie (WKN: A2G8Y8 / ISIN: DE000A2G8Y89) jüngst charttechnisch entwickelt hat: Der Titel hat die 200-Tage-Durchschnittslinie nach oben übersprungen und dabei auch gleich den kurzfristigen Abwärtstrend hinter sich gelassen. Die Phase der Bodenbildung nach dem herben Kursrückgang vom März scheint damit fast erfolgreich abgeschlossen.

Baumot-Chart: boerse-stuttgart.de

Ein Barriere ist nun noch das April-Hoch bei 3,60 Euro. Wird auch dieses genommen, könnte der Weg bis auf (zunächst) fünf Euro – das Februar-Hoch – frei sein…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Baumot Group

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei