Nach der Gewinnwarnung und dem anschließenden heftigen Ausverkauf bis auf das Korrekturtief bei 17,10 Euro setzt die Infineon-Aktie (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004) heute zu einer spektakulären Gegenbewegung an. Mit einem Plus von über 4% rangieren die Papiere unter den Top 3 im heutigen DAX-Tableau, doch das reicht aus charttechnischer Sicht noch nicht ganz, um die Schlappe aus der Vorwoche wieder wettzumachen.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Prime Quants / Pressefoto Infineon Technologies AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei