Bildquelle: markteinblicke.de

Der DAX kann am Freitagmittag das Vortageskursniveau verteidigen. Aus den USA gibt es positive Vorgaben. Die Hoffnung auf eine Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China nimmt wieder zu. Laut dem Wirtschaftsberater von US-Präsident Trump, Larry Kudlow, sind beide Seiten in engem telefonischem Kontakt und ein Abkommen kann schon bald geschlossen werden.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,1% 13.188
MDAX +0,3% 27.149
TecDAX +0,5% 2.991
SDAX +0,3% 12.002
Euro Stoxx 50 +0,6% 3.711

 

Die Topwerte im DAX sind Merck KGaA (WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905), HeidelbergCement (WKN: 604700 / ISIN: 543900) und Continental (WKN: 543900 / ISIN: DE0005439004). Im Fokus standen auch Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) und Facebook (WKN: A1JWVX / ISIN: US30303M1027). Von Daimler gab es auf den Kapitalmarkttagen in London und in New York keine neuen Erkenntnisse zur strategischen Umgestaltung des Konzerns. Das setzt die Daimler-Aktie jetzt unter kräftigen Verkaufsdruck. Facebook hat mit Facebook Pay einen eigenen Zahlungsdienst vorgestellt, dessen Integration jetzt beginnt. Diese Meldung wurde an der Börse positiv aufgenommen. Die Facebook-Aktie steht vor einem neuen Kaufsignal.

DAX long DAX short
WKN HU3A4C HW9PVT
Basispreis (Strike) 9483,16 Pkt. 15.238,43 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.575,00 15.155,00 Pkt.
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 3,52 6,60
Kurs (15.11.19 11:25) 37,52 € 20,14 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs bewegte sich am Freitagmittag seitwärts. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1021 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,0997 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9093 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag schwächer. Zuletzt notierte WTI mit 56,50 US-Dollar je Barrel unter dem Niveau vom Donnerstag (-0,8%), der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 1,0 Prozent auf 61,79 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis gab ebenfalls nach und lag bei 1.464,59 US-Dollar je Unze (-0,4 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein starker Handelsauftakt ab, da die Futures im Plus notieren:

Dow Jones Future +0,3% 27.830
NASDAQ100-Future +0,4% 8.298
S&P500-Future +0,3% 3.106

 

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei