Bildquelle: markteinblicke.de

Nach dem deutlichen Rücksetzer vom Vortag kann der DAX am Dienstagmittag wieder zulegen. Dabei wurde auch die wichtige 13.000er-Marke zurückerobert. Charttechnisch steht damit jetzt erneut das 2018er-Allzeithoch bei 13.596 Punkten im Fokus.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,3% 13.007
MDAX +0,5% 27.173
TecDAX +1,1% 3.025
SDAX +0,6% 12.090
Euro Stoxx 50 +0,4% 3.641

 

Die Topwerte im DAX sind Infineon (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004), Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) und MTU Aero Engines (WKN: A0D9PT / ISIN: DE000A0D9PT0). Im Fokus stand auch die Lufthansa (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125). Qatar Airways strebt eine Beteiligung an der Airline an. Die Lufthansa lehnt einen Einstieg des Konkurrenten aber kategorisch ab.

DAX long DAX short
WKN HU3A4C HW9PVT
Basispreis (Strike) 9495,14 Pkt. 15.212,57 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.595,00 15.110,00 Pkt.
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 3,66 6,09
Kurs (03.12.19 11:20) 35,87 € 21,66 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs tendierte am Dienstagmittag seitwärts. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1083 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Montagmittag auf 1,1023 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9072 Euro.

Die Ölpreise legten am Dienstagmittag zu. Zuletzt notierte WTI mit 56,24 US-Dollar je Barrel über dem Niveau vom Montag (+0,6%), der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,4 Prozent auf 61,07 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis legte zu und lag bei 1.468,94 US-Dollar je Unze (+0,4 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein fester Handelsauftakt ab, da die Futures im Plus notieren:

Dow Jones Future +0,1% 27.823
NASDAQ100-Future +0,2% 8.330
S&P500-Future +0,2% 3.120

 

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei