Bildquelle: markteinblicke.de

Der Ölpreis fiel Anfang der Woche zum ersten Mal in der Geschichte unter null. Grund dafür war eine Kombination aus einem Angebots- und einem Nachfrageschock. Clevere Öl-Investments sind gefragt. Der Vontobel Oil-Strategy Index könnte für Anleger eine interessante Anlagemöglichkeit darstellen.

Der Ölpreis fällt von einem Tiefstand zum nächsten. Am Montagmorgen verzeichnete die US-Sorte WTI noch einen Preis von 18 US-Dollar – was bereits einen Tiefpunkt darstellt, wie er selten gesehen wurde. Doch es kam noch schlimmer. Die extremen Verzerrungen am Ölmarkt haben dazu geführt, dass der Preis komplett kollabierte und erstmals in der Geschichte negativ wurde. Zur Präzision: Die Rede ist hier vom Mai-Future der amerikanischen Sorte WTI, der einen Tag vor Verfall am 21.04.2020 zeitweise weit unter null notierte.

Die Gründe für den rasanten Fall des «schwarzen Goldes» liegen einerseits in dem massiven Nachfragerückgang einer durch das Coronavirus lahmgelegten Wirtschaft –andererseits am noch immer hohen Angebot und dem Mangel von Lagermöglichkeiten sowie dem anhaltenden Preiskrieg zwischen Saudi-Arabien und Russland. Mit dem Stillstand der Wirtschaft sinkt auch der weltweite Energieverbrauch.

Fahrzeuge stehen vielerorts still, Produktionsstätten wurden heruntergefahren und die Luftflotten vieler Airlines stehen im Moment auf dem Boden. Kein Wunder also, dass die Ölnachfrage erheblich zurückgegangen ist. Zeitgleich sind die Lager – insbesondere in den USA, wo die Ölförderung noch immer sehr hoch ist – bereits zu guten Teilen gefüllt. Abnehmer können keine mehr gefunden werden, weswegen Ölgesellschaften bereit sind, für die Abnahme sogar noch etwas oben drauf zu legen.

Und ausgerechnet in dieser Krisenzeit herrscht noch immer ein Preiskrieg zwischen Saudi-Arabien und Russland. Die Folge: ein weltweites Überangebot an Öl. Sollte sich an der aktuellen Lage nichts ändern, könnte sich beim nächsten Verfall im Mai die Szene wiederholen und der Future kurz vor Verfall erneut im negativen Bereich notieren. Der historische Tiefststand des Ölpreises lockt auch Anleger, die einen günstigen Einstiegszeitpunkt für Ölinvestments wittern. Die Suche nach einem geeigneten Ölinvestment gestaltet sich jedoch nicht ganz einfach.

Eine clevere Strategie, am Ölpreis zu partizipieren

Um von der möglichen Erholung des Energiepreises zu profitieren, bieten sich dem Anleger zwei Möglichkeiten: entweder durch den Kauf von Unternehmensaktien Öl-fördernder Unternehmen oder durch ein direktes Investment in Öl-Futures…

Weiter geht es auf dem Vontobel-Blog.

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments