„…Das ist das Raffinierte am Kapitalismus. Man muss kein guter Mensch sein, um sich moralisch gut zu verhalten. Denn Kapitalismus dient nicht einem höheren Zweck. Er ist das einzige Wirtschaftssystem, das keine Ideologie darstellt. Wahrscheinlich ist er deswegen so unbeliebt. …“

heißt es in „Ein Hoch auf den Kapitalismus“ von Vince Ebert bei achgut. Lesenswert!

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Die Sache mit dem Kapitalismus"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Oliver
Gast

Sehr interessante Gedanken! Unbeliebt- ja, bin mit der Behauptung vollkommen einverstanden…Der Blog gefällt mir, sehr interessante Berichte.Danke dafür!