Bildquelle: Pressefoto Deutsche Annington Immobilien SE

Die deutsche Immobilienbranche bleibt in Übernahme- und Fusionslaune. Dabei wird der Marktführer Deutsche Annington (WKN A1ML7J) nun noch größer. Am Montag sorgt die Nachricht bezüglich der Übernahme der Süddeutsche Wohnen (Südewo) zunächst dafür, dass die im MDAX gelistete Aktie der Deutschen Annington deutlich an Wert verliert, da der Deal mit einer Kapitalerhöhung finanziert wird. Allerdings sollte der Ärger bald verfliegen.

Zuvor hatte die Deutsche Annington mit der Gagfah-Übernahme ein glückliches Händchen bewiesen. Die bis 2017 erwarteten Synergieeffekte wurden sogar unterschätzt. Mithilfe der Südewo-Übernahme steigt die Präsenz der Deutschen Annington in Baden-Württemberg, während das Unternehmen dann im Besitz von rund 370.000 Wohnungen sein wird.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Niedrige Zinsen haben in den vergangenen Jahren für einen wahren Boom am deutschen Immobilienmarkt gesorgt und die Aktien der Immobiliengesellschaften beflügelt. Der jüngste Anstieg bei den Renditen für deutsche Staatspapiere sorgte jedoch auch bei den Immobilienwerten für einen kleinen Durchhänger. Doch selbst bei einem leicht steigenden Zinsniveau wäre der Boom nicht auf einen Schlag beendet, während Übernahmen und Fusionen auch die Kurse weiter beflügeln können. Bei der Aktie der Deutschen Annington kommt hinzu, dass sie als DAX-Kandidat gilt. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Deutsche-Annington-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN DG2N6E ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Annington Immobilien SE

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Die Börsenblogger um 12: DAX-Anleger blicken weiter nach Griechenland | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Bay verkaufen, während der Immobilienkonzern Deutsche Annington (WKN A1ML7J) eine weitere Übernahme […]