TraderdailyvideoDer DAX konnte am Donnerstag angesichts der zahllosen Quartalsberichte mit einem kleinen Plus aus dem Handel gehen. Dennoch werden auch heute die Quartalszahlen das Geschehen dominieren. Aus charttechnischer Sicht bleibt die Lage uneinheitlich:

„Die aktuell zu beobachtenden Zukäufe im Rahmen einer Wimpel-Konsolidierung (siehe Grafik) sind auch formationstechnisch bislang nur als Erholungsbewegung zu interpretieren. Hierdurch erhält der gescheiterte Ausbruch aus dem April-Abwärtstrendkanal zu Mitte Juli weiterhin den Charakter einer „Bullenfalle“. Zusammen mit den Verkaufssignalen der strategisch ausgerichteten Trendfolgeindikatoren (wie etwa dem…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei