TraderdailyvideoDer DAX musste sich am Dienstag mit kräftigen Verlusten abfinden. Erneut sorgten VW und die anderen Autowerte für schlechte Stimmung auf dem Parkett. Charttechnisch ist die Lage damit deutlich eingetrübt.

„Aus charttechnischer Sicht hat sich mit dem Abschluss der „ABC“-Erholung im Nachgang der crashartigen Kursverluste vom August ein neuer tertiärer Abwärtstrend herausgebildet. Dieser nähert sich aktuell dem Intraday-Tief vom 24. August (9.340 Pkt.) an. Markttechnisch ist der Index noch recht weit davon entfernt, wieder einen „überverkauften“ Zustand zu erreichen. Daher ist im weiteren Verlauf von einem Test…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.

TEILEN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei