Flughafen Wien trotzt schwierigem Umfeld

Während Airlines und die Reisebranche derzeit über ein schwieriges Umfeld klagen, kann der österreichische Flughafenbetreiber Flughafen Wien (WKN: A2AMK9 / ISIN: AT00000VIE62) aktuell einen Erfolg nach dem anderen einfahren.

OMV: Chance nach der Nabucco-Niederlage

OMV ist der größte börsenotierte Industriekonzern Österreichs. Im Bereich Exploration und Produktion ist OMV in den zwei Kernländern Rumänien und Österreich aktiv und hält ein ausgewogenes internationales Portfolio. Einen schweren Rückschlag musste in der vergangenen Woche das von der Europäischen Union unterstützte Nabucco-Projekt hinnehmen: Die geplante Pipeline wird kein Gas vom aserbaidschanischen Gaskonsortium Shah Deniz II erhalten. Auf den OMV-Aktienkurs hatte die Nabucco-Niederlage so gut wie keinen Einfluss.

Schoeller-Bleckmann: Das soll es bereits gewesen sein…

Nachdem der Ölpreis jahrelang am Boden lag, sorgt die Einigung der OPEC-Staaten auf eine Senkung ihrer Förderquoten für die Hoffnung auf eine Ölpreiserholung. Nicht umsonst konnten sich zuletzt Aktien von Unternehmen wie Schoeller-Bleckmann stark erholt zeigen. Zu euphorisch sollte man jedoch nicht sein.

Ein paar Gedanken zum ATX: Wie riskant ist heuer ein Engagement?

Dow, DAX, und auch selbst der österreichische ATX sind im Januar kräftig gen Norde geklettert. Doch wie nachhaltig sind die Gewinne – speziell im ATX, in welchem sich viele Finanz- und Immobilienwerte tummeln, die mit der Griechenland-Problematik (eng) verbunden sein könnten.

(Aktien 2019) OMV: Das Auf und Ab an den Ölmärkten geht weiter

Der jüngste Ölpreisverfall brachte auch die OMV-Aktie unter Druck. Jetzt muss es sich zeigen, was die Sparmaßnahmen des österreichischen Öl- und Gaskonzerns wirklich wert sind.

Wiener Melange: ATX hat zahlreiche Widerstände vor der Brust

Auch der ATX, der zuletzt wieder ein wenig geschwächelt hatte, konnte am Mittwoch von der Partystimmung an den Börsen profitieren und deutlich zulegen. Dennoch...

Schoeller-Bleckmann: Geduld ist gefragt

Die Aktie des österreichischen Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann (SBO) (WKN: 907391 / ISIN: AT0000946652) hatte sich trotz des anhaltend niedrigen Ölpreises in den vergangenen Wochen etwas erholen können. Der Bericht zum ersten Halbjahr 2016 machte diese Erholungsbemühungen jedoch zunichte.

Buwog-Aktie nach Immofinanz-Deal gefragt

Gute Nachrichten für Aktionäre des österreichischen Immobilienkonzerns Buwog (WKN A1XDYU). Der bisherige Großaktionär Immofinanz (WKN 911064) hat seinen Anteil um rund 18,5 Prozentpunkte auf rund 10 Prozent weiter reduziert und dazu 18,5 Millionen Buwog-Aktien an die SAPINDA Group verkauft.

Conwert Immobilien: Bleibt ein Übernahmekandidat

Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen (WKN A0HN5C) ist beim Versuch, den Wettbewerber Conwert Immobilien (WKN 801475) für rund 1,2 Mrd. Euro zu übernehmen, gescheitert. Denn den Deutschen sind im Rahmen der Übernahmeofferte weniger als 40 Prozent der Aktien angedient worden. Damit wurde die selbst gesetzte Schwelle von 50 Prozent plus eine Aktie verfehlt.

D-A-CH Rundschau: DAX schließt nach neuem Jahreshoch schwächer, bwin belastet ATX, SMI mit Abschlägen

Die Börsen standen heute europaweit unter dem Einfluss der US-Märkte. Wobei man von tatsächlichem Einfluss nicht Reden kann, vielmehr war es die Ruhe vor...

Wird Apple-Zulieferer Foxconn neuer Großaktionär bei S&T?

Der Linzer Technologiekonzern S&T AG (WKN: A0X9EJ / ISIN: AT0000A0E9W5) legt eine ungeheure Geschwindigkeit an den Tag auf dem Weg zu einem Unternehmen mit einer Milliarde Euro Umsatz.

Verbund: Waren das alle schlechten Nachrichten?

Energiekonzerne konnten zuletzt nur selten mit positiven Meldungen aufwarten, von daher war die Gewinnwarnung des österreichischen Versorgers Verbund (WKN 877738) keine Riesenüberraschung. Die Aussagen zum gesamteuropäischen Strommarkt sind zudem alles andere als beruhigend. Für die Verbund-Aktie dürfte es daher noch lange nicht nach oben gehen.

D-A-CH Rundschau: DAX geht unter 7.000 Punkten ins Wochenende, SMI gibt nach, ATX gegen...

Die letzte vollständige Handelswoche des Jahres ging an den europäischen Aktienmärkten recht ruhig zu Ende. Für eine positive Grundstimmung sorgten zunächst die starken Quartalszahlen,...

Deutsche Post vs. Österreichische Post: Zweikampf in Austria

Offene Kommunikation zählt nicht gerade zu den Stärken österreichischer Unternehmen. Auch wir nehmen im Grunde inakzeptable Vorgänge bisweilen resignierend zur Kenntnis, ohne näher darauf einzugehen. Interessant hier nun die beiden Post-Unternehmen.
RSS
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram