728 Millionen Gründe für die Apple-Aktie

Die Apple-Aktie (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) ist für viele Anleger nicht nur aufgrund des Status als teuerstes Unternehmen der Welt ein wichtiges Investment. Viele Börsianer schätzen vor allem auch die soliden Produkte – allen voran das iPhone. Dazu gibt es erstaunliche Zahlen.

63% aller je verkauften iPhones sind noch aktiv. Per 31. März 2017 hat Apple 1.163 Millionen iPhones verkauft. Laut Berechnungen von Newzoo sind davon noch 728 Millionen – das entspricht 63 Prozent – im Einsatz.

Das am weitesten verbreitete Modell ist das aktuelle iPhone-7-Vorgängermodell iPhone 6 (Plus), gefolgt vom iPhone 6s (Plus). Das iPhone 7 kommt auf einen Anteil von 19 Prozent. Damit zeigt sich, welche Qualität – auch auf lange Sicht – die iPhones haben.

Infografik: 63% aller je verkauften iPhones sind noch aktiv | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

iPhone ist nicht alles. Zwar steht das iPhone inzwischen für einen Großteil der Umsätze und Gewinne des Apple-Konzerns. Aber mit dem iPad und den iMac-Modellen hat Apple auch zwei andere gewichtige Eisen im Feuer.

Nicht zu vergessen die Apple Watch, die sich zum Maß aller Dinge in Sachen Smartwatch mit Fitness- und Gesundheitsmessfunktion gemausert hat. Da kann es Apple auch verschmerzen, wenn die Bedeutung der klassischen PCs zurück geht. Wobei man auch berücksichtigen muss, dass die immer neuen Modelle durchaus reißenden Absatz finden.

Infografik: PC-Markt weiter auf Schrumpfkurs | Statista Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Die Apple-Aktie und die Rekorde. Infolge der besonderen Marktstellung von Apple hat sich die Aktie des Konzerns auch in immer neue Höhen vorgewagt. Kein Wunder also, dass im Frühjahr ein neues Rekordhoch markiert wurde. Zwar ging es seither wieder etwas zurück, aber gerade Apple hat langfristig bewiesen: Nach dem Hoch ist vor dem Hoch.

Apple-Chart: boerse-frankfurt.de

Apple entwickelt sich – spätestens seit dem Einstieg von Warren Buffett – zu einer klassischen Value-Aktie mit Langfrist-Perspektive. Insofern dient die Aktie vollkommen zurecht als Basis für den langfristigen Vermögensaufbau.

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg bei der Geldanlage

Ihre dieboersenblogger.de-Gründer
Christoph A. Scherbaum & Marc O. Schmidt

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de