Bildquelle: markteinblicke.de

Bereits gestern sah es so aus, als sollte der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) mit deutlichen Kurszuwächsen aus dem Handel gehen können. Allerdings ging dem Barometer zum Ende des Handels die Puste aus. Anleger hoffen, dass dies am heutigen Donnerstag nicht wieder passiert.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,7% 13.153

MDAX +0,4% 27.035

TecDAX +0,3% 2.526

SDAX +0,0% 11.725

Euro Stoxx 50 +0,6% 3.608

Die Topwerte im DAX sind Beiersdorf (WKN: 520000 / ISIN: DE0005200000), Vonovia (WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1) und Deutsche Telekom (WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508). Die Aktie des Nivea-Herstellers Beiersdorf profitiert dabei unter anderem von den Anlegerfantasien, die sich nach dem Erreichen eines neuen Allzeithochs, ergeben haben. Jetzt ist der Weg für weitere Kurssteigerungen frei. Sehr interessant ist auch der Blick in die zweite Reihe. Dort durfte sich der Zahlungsabwickler Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) über einen positiven Analystenkommentar freuen.

DAX-Chart: boerse-frankfurt.de

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1827 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Mittwochmittag auf 1,1827 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8455 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 57,56 US-Dollar je Barrel 0,3 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,6 Prozent auf 63,72 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.281,93 US-Dollar je Unze (+0,2 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,3% 23.985

NASDAQ100-Future +0,2% 6.316

S&P500-Future +0,2% 2.629

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
[Börsenblogger] Die Börsenblogger um 12: DAX-Anleger hoffen auf mehr Durchhaltevermögen, Beiersdorf & Wirecard setzen Rekordjagd fort Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei