Bildquelle: markteinblicke.de

Seit gestern ist es amtlich – der Rücksetzer vom Mittwoch kann als mustergültiges Pullback gewertet werden, denn der DAX kletterte am Donnerstag nahezu vom Start weg wieder nach oben! Im Top schob sich der deutsche Leitindex dabei bis auf 12.434 Punkte, den höchsten Stand seit dem 16. März. Und auch der Schlusskurs kann sich sehen lassen, ist er doch der höchste seit exakt einem Monat. Das Momentum ist damit wieder eindeutig auf der Oberseite zu finden.

Kann der Index seine Aufwärtstendenz heute beibehalten, steht bereits ein Test der unteren Begrenzung des breiten Trichters auf dem Programm, die aktuell bei 12.485 und damit nur wenig oberhalb der Volumenspitze bei 12.425/50 Zählern verläuft. Sobald der DAX diese beiden Hürden überwindet, könnte der nächste Angriff auf die hartnäckige 12.500er-Barriere starten, bevor darüber die 12.600er-Schlüsselstelle wartet.

Auf der Unterseite gilt es dagegen, die Haltezonen neu zu sortieren; als erste Unterstützung sollte nun wieder die 12.300er-Marke fungieren, direkt darunter finden sich mit dem 12.280er-Bereich sowie der oberen Trendkanalbegrenzung und der Volumenspitze bei 12.250 Punkten drei weitere Haltestellen, die im Falle schwächerer Notierungen stützend wirken dürften. Und: Noch eine Etage tiefer steht dann die 12.200er-Schwelle für einen neuerlichen Test bereit, bevor sich das Kursgeschehen (Achtung, offenes Gap bei 12.135) wieder in Richtung der 12.000er-Marke verlagern könnte.

Trading-Idee

steigend (Call)

fallend (Put)

WKN

DM6G0E

DM3B19

Basispreis

10.744,62

13.785,47

Knock-out-Schwelle

10.960,00

13.785,47

Letzter Handelstag

endlos

endlos

Hebel

7,30

9,14

Kurs1)

17,01

13,60

1)Uhrzeit: 13.04.2018 08:14:50

Quelle: Deutsche Bank AG / X-markets

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei