Bildquelle: markteinblicke.de

Nach den drastischen Verlusten am Donnerstag, heißt es am Freitag Wunden lecken und abwarten was kommt. Der DAX kann leicht zulegen, obwohl die Handelskrieg-Folgen wie ein Damokles-Schwert über dem Markt lauern.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,2% 12.542
MDAX +0,2% 26.302
TecDAX +0,1% 2.801
SDAX +0,3% 12.273
Euro Stoxx 50 +0,4% 3.417

Die Topwerte im DAX sind zum Wochenschluss die Chemietitel Bayer (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017) und Covestro (WKN: 606214 / ISIN: DE0006062144). Beide Papiere profitieren von positiven Analystenkommentaren.

Am Indexende notieren die Autowerte Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039), Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) und BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003). Neben der Gewinnwarnung von Daimler sorgt auch der Rückruf von BMW für schlechte Stimmung.

DAX long

DAX short

WKN

HU7H6N

HW9PVT

Basispreis (Strike)

9.844,09 Pkt.

15.979,84 Pkt.

Knock-out-Barriere

9.930,00 Pkt.

15.900,00 Pkt.

Einlösungstermin

open end

open end

Hebel

4,67

3,81

Kurs (22.6.18 12:07)

27,03 EUR

34,31 EUR

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Freitagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1664 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,1538 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8667 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag dank der Opec wieder im Plus. Zuletzt war WTI mit 66,51 US-Dollar je Barrel 1,1 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 1,3 Prozent auf 74,34 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte behauptet und lag bei 1.269 US-Dollar je Unze (+0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein freundlicher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,5% 24.582
NASDAQ100-Future +0,4% 7.265
S&P500-Future +0,5% 2.765

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei