Bildquelle: Nestlé

Zuletzt klappte es beim Schweizer Nahrungsmittelriesen Nestlé (WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350) nicht immer mit dem Wachstum. Die Übernahme des Starbucks Handelsgeschäfts soll Abhilfe schaffen.

Entsprechend lauschte der Markt gespannt der Ankündigung eines neuen global verfügbaren Kaffeesortiments unter der Marke Starbucks. Das neue Sortiment umfasst 24 Produkte. Darunter sind ganze Bohnen, gerösteter und gemahlener Kaffee, sowie die ersten Starbucks-Kapseln, die mit den Kaffee- und Systemtechnologien von Nespresso und Nescafé Dolce Gusto entwickelt wurden.

Anleger zeigten sich zuletzt begeistert. Die Nestlé notiert derzeit im Bereich ihres Allzeithochs. Seit Anfang 2018 ging es steil bergauf. Die jüngsten Geschäftszahlen befeuerten die gute Stimmung zusätzlich. Im abgelaufenen Geschäftsjahr lag das organische Umsatzwachstum bei 3 Prozent. Besonders rund lief es bei der Generierung des freien Cashflows, so dass auch die Dividende weiter steigt. Dieses Mal um 10 Rappen auf 2,45 CHF je Aktie.

Nestlé WAVE XXL Call
WKN DS96QJ
ISIN DE000DS96QJ6
Emissionstag 13. Dezember 2018
Produkttyp WAVEs XXL Call
Emittent Deutsche Bank

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Nestlé

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei