Die Wirecard-Aktie (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) kommt einfach nicht zur Ruhe – beziehungsweise aus den Schlagzeilen! Auch in dieser Woche blieben die Erholungsversuche begrenzt, im Top reichte es bislang „nur“ bis 114,30 Euro. Das war allerdings schon am Mittwoch, in der Folge drehten die Kurse wieder nach unten ab. Im Tief setzten die Papiere gestern bei 101,15 Euro auf, womit nur noch eine Handbreit bis zur wichtigen 100-Euro-Barriere fehlte. Damit bleibt Wirecard weiter unter Druck.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Prime Quants / Pressefoto Wirecard

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei