Bildquelle: markteinblicke.de

Die US-Ölsorte WTI überquerte bereits die Marke von 60 US-Dollar pro Barrel. Die Nordseesorte Brent hat sogar die Marke von 70 US-Dollar pro Fass ins Visier genommen. Dabei wird der Preis derzeit offenbar weniger von einer möglicherweise sich abschwächenden Nachfrage infolge einer schwächeren wirtschaftlichen Entwicklung bestimmt, sondern vielmehr durch eine befürchtete Angebotsverknappung.

Auch wenn die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) an Bedeutung verloren hat, können ihre Förderkürzungen die Notierungen stützen. Zudem spielen derzeit politische Fragen eine sehr wichtige Rolle. In erster Linie die Iran-Sanktionen der USA und die politische Krise in Venezuela.

In beiden Fällen ist derzeit keine Entspannung in Sicht. Zumal sich die ausbleibenden Investitionen in die Infrastruktur in Venezuela, immerhin dem Land mit den größten Ölreserven, auch in einigen Jahren noch negativ auf die Produktion auswirken sollten.

Mini Future Bull auf Brent
WKN HX8M7R
ISIN DE000HX8M7R8
Emissionstag 21. März 2019
Produkttyp Mini Future
Emittent HVB/UniCredit

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei