Bildquelle: Pressefoto Goldcorp.

Die Branchenkonsolidierung unter den weltweiten Goldminenbetreibern ist in vollem Gange. Zu Jahresbeginn hatte sich der langjährige Weltmarktführer Barrick Gold mit dem Rivalen Randgold Resources zusammengetan.

Die Kanadier wollten auch einen Mega-Deal mit Newmont Mining anzetteln. Doch der US-Konzern hatte eigene Pläne und schmiedete mit dem Branchenkonkurrenten Goldcorp das Unternehmen Newmont Goldcorp (WKN: 853823 / ISIN: US6516391066)  und damit den weltweit führenden Gold-Konzern. Weitere Deals könnten folgen. Barrick Gold und Newmont Goldcorp haben schon einmal erfolgreich ihr Joint Venture in der Wüste Nevadas in den USA auf den Weg gebracht.

Es dürfte entsprechend spannend weitergehen. Daher könnte ein Blick auf das UniCredit Open End Index Zertifikat auf den BANG Index (WKN: HX80WV / ISIN: DE000HX80WV4) interessant sein. Der Index besteht aus den vier Edelmetall-Produzenten Barrick Gold (WKN: 870450 / ISIN: CA0679011084), AngloGold Ashanti (WKN: 164180 / ISIN: ZAE000043485), Newcrest (WKN: 873365 / ISIN: AU000000NCM7) und Gold Road Resources (WKN: A1H4LL / ISIN: AU000000GOR5).

Open End Index Zertifikat auf den BANG Index
WKN HX80WV
ISIN DE000HX80WV4
Emissionstag 1. März 2019
Produkttyp Index-/Partizipations-Zertifikat
Emittent UniCredit

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Goldcorp.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei