Bildquelle: markteinblicke.de

Zum 1. Dezember 2018 übernahm Cornelius Everke den Vorstandsvorsitz bei der kriselnden Restaurantkette Vapiano (WKN: A0WMNK / ISIN: DE000A0WMNK9). Doch schon jetzt ist seine Zeit an der Unternehmensspitze vorbei. Zur Begründung führte Vapiano persönliche Gründe an. Marktteilnehmer reagierten mit Verärgerung.

Am Montag lag die Vapiano-Aktie trotz eines positiven Börsenumfeldes mit mehr als 10 Prozent im Minus. Und dies, nachdem der Kurs nun schon seit geraumer Zeit am Boden lag. Den Vorstandsvorsitz wird Vanessa Hall vorübergehend übernehmen. Allerdings ist es bei Vapiano mit einigen Veränderungen des Personals nicht getan. Das Unternehmen ist in den vergangenen Jahren zu schnell gewachsen und hat sich dabei mächtig verhoben.

Bei Umsatzerlösen von 372 Mio. Euro verbuchte die Pasta-Kette 2018 einen Verlust von 101 Mio. Euro. Gründe hierfür waren insbesondere hohe Abschreibungen und höhere Betriebskosten im Zuge der Expansion. Der Schuldenberg wuchs deutlich an. Um wieder profitabel zu werden, soll der Konzern konsolidiert und fokussiert werden.

Angesichts des rasanten Wachstums hat man vergessen, auf wichtige Details zu achten. Ärgerlich ist insbesondere das lange Warten in den Schlagen vor der Essensausgabe in den Restaurants. Zudem ist es kein gutes Zeichen, wenn ein Wachstumsunternehmen einen Umsatzrückgang auf vergleichbarer Fläche („Like-for-like“) verbuchen muss. Im Geschäftsjahr 2018 lag dieser bei 1,0 Prozent und im ersten Quartal 2019 sogar bei 3,5 Prozent.

FAZIT. Dia Vapiano-Aktie hat in den vergangenen Jahren einen tiefen Fall erlebt. Von 25 Euro ging es nun auf unter 4 Euro nach unten. Die jüngste Stabilisierung scheint sich mit den Nachrichten zum Wechsel an der Konzernspitze erst einmal erledigt zu haben. Auf Sicherheit bedachte Anleger sollten abwarten, was die eingeleiteten Umbaumaßnahmen bringen.

Unter Short-Gesichtspunkten bietet sich dagegen ein Turbo Bear Open End auf die Vapiano-Aktie (WKN: HZ1LR8 / ISIN: DE000HZ1LR85) an.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Lage bei Vapiano (WKN: A0WMNK / ISIN: DE000A0WMNK9). Die Aktie stürzt nach einem überraschenden Wechsel an der Konzernspitze […]