Bildquelle: © Niels Thies / Deutsche Bundesbank

Nachdem der Goldpreis im vergangenen September ein 6-Jahres-Hoch bei 1.545 US-Dollar markierte, wechselten die Notierungen in den Konsolidierungs-Modus und setzten bis zum November auf rund 1.440 US-Dollar zurück. Doch von diesem Kursboden aus startete das Edelmetall eine neue Kurs-Rallye.

Der Kurs arbeitete sich angesichts der Zuspitzung des Konflikts zwischen den USA und dem Iran bis knapp unter die 1.600-US-Dollar-Marke, was die höchsten Kursstände seit dem Jahr 2013 bedeutete.

Die Chancen für weitere Kurszuwächse stehen gut, denn die bisherigen fundamentalen Kurstreiber bleiben intakt. Das anhaltende Niedrigzinsumfeld macht Geldmarktprodukte sowie Staatsanleihen als Anlagealternativen unattraktiv.

Eine Zinswende ist nach wie vor nicht in Sicht, wie die Wiederbelebung der EZB-Anleihekäufe im zurückliegenden September zeigt. Auch die Goldnachfrage durch die Zentralbanken dürfte hoch bleiben. Insbesondere die Notenbanken von Russland und China wollen die Abhängigkeit von der Kursentwicklung des US-Dollar weiterhin verringern.

Gold Mini Long
WKN CY66XQ
ISIN DE000CY66XQ0
Emissionstag 14. Juli 2017
Produkttyp Mini Long
Emittent Citigroup

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: © Niels Thies / Deutsche Bundesbank

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei