Bildquelle: Pressefoto Barrick Gold

Die Aktie des kanadischen Goldminenbetreibers Barrick (WKN: 870450 / ISIN: CA0679011084) konnte im noch jungen Börsenjahr 2020 um etwas mehr als 6 Prozent an Wert zulegen.

Nun, da der Goldpreis die Marke von 1.600 US-Dollar pro Feinunze knacken konnte, sollte die positive Aktienkursentwicklung eine Fortsetzung finden. Zumal Barrick den jahrelangen Steuerstreit mit der Regierung Tansanias endlich lösen konnte.

Erfreulich fällt auch der Blick auf die jüngsten Barrick-Geschäftszahlen aus. Anleger reagierten positiv auf den Schlussspurt im Geschäftsjahr 2019.

Auf diese Weise lag die Goldproduktion mit rund 5,47 Millionen Unzen am oberen Ende der von Unternehmensseite prognostizierten Spanne, während die Verschuldung weiter reduziert und die Liquiditätsausstattung verbessert werden konnte.

Barrick Gold Turbo Long
WKN GB4839
ISIN DE000GB48399
Emissionstag 17. Oktober 2019
Produkttyp Turbo Long
Emittent Goldman Sachs

 

Bildquelle: Pressefoto Barrick Gold

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Die Aktie des kanadischen Goldminenbetreibers Barrick konnte im noch jungen Börsenjahr 2020 um etwas mehr als 6 Prozent an Wert zulegen. Mehr dazu hier. […]