Bildquelle: markteinblicke.de

Am Donnerstagmittag geht es für die Aktienmärkte wieder einmal nach unten, auch wenn die Abwärtsdynamik nachgelassen hat. Der DAX fällt unter die 8.400er-Marke zurück und notiert damit so tief wie zuletzt im Jahr 2014. Es droht ein weiterer Abverkauf bis zur 8.000er-Marke.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -1,4% 8.327
MDAX -0,7% 17.777
TecDAX -1,4% 2.171
SDAX -0,9% 7.923
Euro Stoxx 50 -0,6% 2.371

 

Die Topwerte im DAX sind Lufthansa (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125), Deutsche Post (WKN: 555200 / ISIN: DE0005552004) und Henkel (WKN: 604843 / ISIN: DE0006048432). Im Fokus steht am Donnerstagmittag auch die Aktie von Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060). Der Konzern hat trotz der Coronavirus-Krise die Prognose für 2020 bestätigt. Die Wirecard-Aktie setzt am Donnerstagmittag trotzdem deutlich zurück.

DAX long DAX short
WKN VF1C1P VE89D2
Basispreis (Strike) 7.470,78 10125,49 Pkt.
Knock-out-Barriere 7.560,00 10030 Pkt.
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 8,30 5,17
Kurs (19.03.20 11:18) 9,48 € 17,41 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs notierte am Donnerstagmittag etwas schwächer (-0,9 Prozent). Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0816 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Mittwochmittag auf 1,0934 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9146 Euro.

Die Ölpreise tendierten am Donnerstagmittag uneinheitlich. Zuletzt notierte WTI mit 23,20 US-Dollar je Barrel auf Höhe des Niveaus vom Mittwoch (-0,1%), der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um -1,1 Prozent auf 26,34 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis setzte leicht zurück und lag bei 1.478,05 US-Dollar je Unze (-0,8 Prozent). Von der New Yorker Wall Street kommen heute schwache Vorgaben, da die Futures auf die wichtigsten Aktienindizes im Minus notieren.

Dow Jones Future -1,2% 19.614
NASDAQ100-Future -0,4% 7.178
S&P500-Future -1,2% 2.386

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments