Bildquelle: Pressefoto Daimler

Angesichts der starken Absatzzahlen kommt es wenig überraschend, dass Daimler (WKN 710000) nun auch bei den Umsätzen und auch auf der Ergebnisseite überzeugen konnte. Während die Aktionäre mit einer höheren Dividende an diesem Erfolg beteiligt werden, ist es gut zu hören, dass die Schwaben 2015 noch mehr Gas geben wollen.

Die jüngsten Erfolge hatte man insbesondere der starken Performance bei der Pkw-Marke Mercedes-Benz zu verdanken. Und auch im kommenden Jahr will man dort sowohl bei den Absätzen als auch bei den Margen näher an den weltweiten Spitzenreiter im Premiumsegment BMW (WKN 519000) herankommen. Konzernweit konnte das portfoliobereinigte EBIT um 27 Prozent auf 10,15 Mrd. Euro gesteigert werden. Dieser Wert soll dank der erwarteten Absatzentwicklung und der bereits umgesetzten Sparmaßnahmen 2015 noch einmal deutlich nach oben geschraubt werden.

Auch auf Analystenseite ist man weitestgehend der Ansicht, dass Daimler und anderen deutschen Autobauern erneut ein starkes Geschäftsjahr bevorsteht. Dabei wurden die Gewinnschätzungen bei Morgan Stanley für Daimler & Co durch die Euro-Schwäche beflügelt. Bei HSBC wird zusätzlich auf die niedrigen Ölpreise und die positiven Auswirkungen des EZB-Anleihenkaufprogramms verwiesen.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Zwar hat die Daimler-Aktie in den vergangenen Monaten einen rasanten Aufstieg hingelegt. Trotzdem erscheint die Bewertung des DAX-Wertes angesichts eines 2015er-KGV von knapp 12 und einer Dividendenrendite von 3,3 attraktiv, so dass sich ein Einstieg immer noch lohnen dürfte. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Daimler-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN DG2M02 ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Daimler

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] ist es gut zu hören, dass die Schwaben 2015 noch mehr Gas geben wollen. Unsere Einschätzung dazu hier. Der Automobilzulieferer Continental (WKN 543900) konnte im Januar erstmalig die 200-Euro-Marke […]