Im Fokus 3D Systems: Science-Fiction oder doch Realität?

0
Es ist wohl der Traum jedes Investors, ein Unternehmen zu identifizieren, das sich der Entwicklung einer revolutionären Zukunftstechnologie verschrieben hat und dessen Geschäftsmodell so sehr nach Zukunftsmusik klingt, dass es von der breiten Anlegerschar bisher links liegen gelassen wurde. Schließlich bräuchte man dann nur noch frühzeitig zu investieren und zu warten bis die Gewinne sprudeln. 3D Systems könnte eines dieser Unternehmen sein. ...

SMT Scharf: Angriff auf das Hoch?

0
Nachdem der Hersteller für Schienensysteme unter Tage SMT Scharf (WKN 575198) bereits seine vorläufigen Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlicht hatte, gab es nun keine Überraschungen bei der Vorstellung der endgültigen Zahlen. Während das Unternehmen aus dem nordrhein-westfälischen Hamm 2012 ein Rekordjahr feiern konnte, dürfte 2013 eine Wiederholung dieses Erfolgs jedoch aufgrund eines geringeren Auftragsbestands kaum gelingen. Allerdings sorgen der wachsende Rohstoffhunger der Schwellenländer und die steigende Nutzung von Kohle für sehr gute Wachstumsaussichten bei SMT Scharf.

RWE: Attraktive Dividende und niedriges KGV – ein Langfrist-Investment!

2
Man stelle sich vor, die grüne Energiewende schreitet voran und es profitiert ausgerechnet der deutsche Energieversorger, der zur Stromerzeugung ordentlich Kohle verbrennt und CO2 in die Luft bläst. Dies ist bei dem zweitgrößten deutschen Energieversorger RWE (WKN 703712) der Fall, der die negativen Folgen für sein Geschäft durch den deutschen Atomausstieg im Jahr 2012 prima durch niedrige Preise für CO2-Verschmutzungsrechte aufgegangen konnte.

Xing: Charmantes Chartsignal, Commerzbank nennt 60 Euro als Kursziel

1
Zum Monatsauftakt konnten wir in den Medien lesen, dass das mehrheitlich zur Mediengruppe Burda gehörende soziale Netzwerk Xing (WKN: XNG888) weiter auf Wachstumskurs ist. So schrieb es dpa. Und in der Tat, das business-Netzwerk konnte den höchsten Mitgliederwachstum seit drei Jahren in 2012 verzeichnen. Charttechnisch ist das Xing-Papier zum Wochenauftakt zudem wieder interessant geworden.

Schaltbau: Servus Niederlande-Übernahme – Aktie derzeit ohne Potenzial

1
Es war eine nüchterne Pressemitteilung, die gestern nach Börsenschluss veröffentlicht wurde. Diese dürfte aber heute durchaus für ein bisschen Unruhe sorgen.

Solarworld: Kandidat fürs Durchkreuzen des kurzfristigen Abwärtstrends

0
Eigentlich lohnt es sich ja nicht wirklich das zu erwähnen - aber gemäß dem Motto „die Hoffnung stirbt zuletzt“ lohnt es sich ja doch. Solarworld könnte jetzt ein Kandidat für Day-und Kurzfristtrader auf der Long-Seite werden.

Deutsche Telekom: Ein steiler Ausbruch lässt hoffen

1
In einem eher mäßigen Gesamtmarkt konnte heute doch glatt die Deutsche Telekom (WKN: 555750) den Fans des Kurzfrist-Tradens eine Freude bereiten. Das Papier brach aus dem seit Anfang Februar 2013 bestehenden kurzfristigen Abwärtstrend nach oben heraus. Kurzfristig könnten 10-15% für Kurzfrist-Trader drin sein.

Sky Deutschland: Aktie unter Druck – Bruch des langfristigen Aufwärtstrends

2
Sky Deutschland (WKN: SKYD00) gehört ja eigentlich zu unseren Lieblingen. Zum Wochenauftakt sieht der Chart aber gar nicht mehr so dolle aus. denn mit dem heutigen Abschlag hat die Aktie den mittelfristigen Aufwärtstrend (seit August 2012) nach unten durchkreuzt.

Praktiker: Start der Einkaufskooperation, Kursausbruch lässt auf sich warten

0
Der Kurs der angeschlagenen Baumarkt-Kette Praktiker (WKN A0F6MD) kommt trotz der heute angekündigten Freigabe der Einkaufskooperation durch das Bundeskartellamt nicht vom Fleck. Ein Blick auf den Chart verheißt zudem wenig gute Laune.

Aixtron nach den Zahlen: Analysten uneins, Commerzbank bestätigt 11-Euro-Kursziel

1
Die jüngsten Zahlen von Aixtron (WKN A0WMPJ) sorgten bei den Analysten für Uneinigkeit. Angesichts eines deutlichen Umsatzrückgangs und tiefroten Ergebniszahlen 2012 verwunderlich. Wenngleich man...

Im Fokus E.ON: Genug abgestraft?

0
Noch vor ca. fünf Jahren war Deutschlands größter Energieversorger E.ON rund 100 Mrd. Euro an der Börse wert. Nachdem die Aktie mittlerweile derart abgestraft wurde, könnten Anleger bei dem niedrigen Niveau möglicherweise wieder versucht sein, auf ein Comeback des DAX-Konzerns zu setzen.

freenet: Voll im Trendkanal, neues 5-Jahreshoch, satte Dividende

1
Der freenet-Konzern (WKN A0Z2ZZ) gab am Donnerstag nach Börsenschluss die vorläufigen Ergebniszahlen für 2012,seine Dividendenpolitik und Ausblick bis 2014 bekannt. Ausblick und Ausschüttungspolitik erscheinen für uns solide. Die Aktie sollte im aktuellen Trendkanal schon sehr bald die 20-Euro-Marke nehmen - erst recht nach dem jüngsten neuen 5-Jahreshoch.

Hochtief: Enttäuschung überwiegt

2
Zwar konnte Hochtief (WKN 607000) im abgelaufenen Geschäftsjahr in die Gewinnzone zurückkehren und den Aktionären wieder eine Dividende versprechen, allerdings hatten sich die Anleger sowohl bei den Ergebnissen für 2012 als auch beim Ausblick für 2013 etwas mehr erhofft. Somit muss die Hochtief-Aktie am Donnerstagmittag als schlechtester MDAX-Wert Verluste von rund sechs Prozent verkraften. ...

Sky Deutschland lockt mit schwarzen Zahlen und stabilem Aufwärtstrend

4
Es gibt dieser Tage mal wieder Zahlen über Zahlen. Heute auch vom Bezahlfernsehsender Sky Deutschland (WKN SKYD00) und diese waren durchaus überzeugend. Vor allem die Aussichten auf schwarze Zahlen dürften dem Kurs weiter gut tun. Zusammen mit der Murdoch-Übernahmefantasie bietet die Aktie noch Luft nach oben.

Aixtron: Talsohle erreicht?

2
Aixtron (WKN A0WMPJ) musste im abgelaufenen Geschäftsjahr einen deutlichen Umsatzrückgang ausweisen. Außerdem rutschte das Unternehmen tief in die roten Zahlen. Allerdings macht den Anlegern die Aussage des Managements Hoffnung, wonach Aixtron das Schlimmste hinter sich hätte und sich die Nachfrage nun stabilisieren würde. Somit schießt der Wert am Donnerstagvormittag an die Spitze des TecDAX. ...
RSS-Feed
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram