Bildquelle: Pressefoto Medigene AG

Original abrufbar unter Trading-Treff.de bezieht sich auf die aktuelle Chartsituation der Medigene AG (ISIN DE000A1X3W00 | WKN A1X3W0 | Kürzel MDG1).

 

Vor kurzem kehrte die Volatilität mit all ihrer Macht zurück. Das beeinflusste auch die Indizes, die in kurzer Zeit um die 10% verloren haben. Dem wilden Ritt konnte sich die Aktie von der Medigene AG nicht entziehen. Ist der Dreiecksausbruch gelungen oder droht der Aktie ein Falsebreakout? Dieser Frage möchte ich in der folgenden Chartanalyse nachgehen.

 

Medigene Aktie Chartanalyse

 

Schauen wir gleich einmal auf das Chartbild der Aktie:

MDG1 Bar Wochen Chart: Der Dreiecksausbruch wurde getestet

Nachdem es zu einem fulminanten Ausbruch aus dem Dreieck (A) kam, in dessen Folge ein New Momentum High (B) gebildet, kam es zu einem Halt der Bewegung. Dazu gesellte sich dann auch das Volageddon und der Ausbruch wurde vom Markt getestet. Das geschah genauso volatil wie der vorherige Ausbruch.

Positiv zu werten ist, dass die letzte Handelswoche oberhalb des Dreiecks schließen konnte. Ein weiterer Aspekt, der unterstützend für die Bullen wirkt, ist die Form des Bars. Dieser nahm die Form eines Umkehrstabes an und der Schlusskurs lag nahe dem, in der Periode, erreichten Hoch.

Insgesamt scheint es so, dass der Ausbruch stabil verläuft. Sollte die Anspannung in den Märkten weiter anhalten, ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Aktie erst einmal volatil seitwärts tendiert. Wenn sich jedoch der ganze Trouble in Luft auflöst, dann wird auch die Aktie ihren Weg zum Ziel 1 fortsetzen.

Das Bild dreht sich ins negative, sollte das tief der letzten Woche per Close unterschritten werden. Dann findet das positive Szenario ein Ende.

Einen Hinweis zur Aktie gab es übrigens auch in den Top TecDAX Updates gestern nach EISS zu lesen.

 

ORBP

 

Dieser Beitrag von ORBP wurde von trading-treff.de zur Verfügung gestellt. Dort gibt es Analysen, Wissen und Emotionen zum Trading.

ORBP ist ein Spezialist im Währungshandel, exotischen Wertpapieren und Konjunkturanalysen. Das große Bild ist hierbei maßgeblich und wird objektiv unter die Lupe genommen. Verfolgen Sie ORBP erhalten Sie einen neuen Blick auf die Zusammenhänge der Weltmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Trading-Treff.de / Pressefoto Medigene AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: