Bildquelle: markteinblicke.de

Das chinesische BIP schrumpfte im ersten Quartal 2020 um 6,8 Prozent, während sich in den USA über 22 Millionen Menschen innerhalb von einem Monat arbeitslos meldeten. Dies sind nur zwei Beispiele dafür, wie sehr das Coronavirus die Weltwirtschaft in Mitleidenschaft gezogen hat. Trotzdem konnten sich die Aktienmärkte insbesondere zum Ende dieser Woche weiter stabilisieren.

Dafür sorgte allen voran die Aussicht auf Erfolge im Kampf gegen COVID-19. Dabei stand insbesondere das US-Biotechnologieunternehmen Gilead Sciences im Fokus. Das ursprünglich gegen Ebola entwickelte Gilead-Mittel Remdesivir zeigte nun Erfolge bei der Behandlung von COVID-19-Patienten.

Deutschland

Drägerwerk gehört zu den größten Profiteuren der Coronavirus-Krise, wie die Zahlen zum ersten Quartal 2020 belegen. Für die Aktie eröffnet sich damit weiteres Gewinnpotenzial. Hier liegen die nächsten Kursziele. Mehr dazu hier.

Die IT Competence Group, eine IT-Service-Gesellschaft, in den Bereichen Beratung und Implementierung von IT-Infrastruktur und Business Solutions legt recht ordentliche, wenn auch schwächere, Zahlen für das Geschäftsjahr 2019 vor… Mehr dazu hier.

International

Apple arbeitet gemeinsam mit Alphabet an einer Bluetooth-Technologie zur Kontaktmessung, um Gesundheitsbehörden im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus zu unterstützen. An der Börse konnte die Apple-Aktie zuletzt wieder kräftig aufholen, doch für Anleger bietet sich hier immer noch eine günstige Gelegenheit zum Einstieg. Hier liegen die nächsten Kursziele der Aktie… Mehr dazu hier.

JPMorgan verzeichnete im ersten Quartal einen scharfen Gewinneinbruch. Die Aktie konnte zuletzt trotzdem kräftig aufholen. Das ist der Grund für die Kletterpartie… Mehr dazu hier.

Booking Holdings und andere Vertreter aus der Reisebranche traf die Corona-Krise besonders hart. Die Folgen dürften noch eine Weile zu spüren sein. Doch ewig sollten sie nicht anhalten. Mehr dazu hier.

Wochenvorschau: Unternehmenstermine

Trotz Corona müssen Anleger auch die Unternehmensberichte im Auge behalten. Zumal die Berichtssaison zum ersten Quartal 2020 Fahrt aufnimmt. In der kommenden Woche berichten unter anderem IBM, Philips (Montag); Coca-Cola, SAP, Netflix, Snap, Reckitt Benckiser (Dienstag); AT&T, Alcoa, Visa (Mittwoch); Amazon, Intel, Software AG (Donnerstag).

Wochenvorschau: Konjunkturdaten

Einen tagesaktuellen Überblick über die wichtigsten Konjunkturdaten finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments