Bildquelle: Home Depot

Die Corona-Pandemie hat der Weltwirtschaft einen heftigen Rückschlag versetzt. Doch einige Unternehmen konnten in den vergangenen Monaten sogar von der Krise profitieren. Dazu zählen auch die großen US-Handelskonzerne Home Depot (WKN: 866953 / ISIN: US4370761029) und Walmart (WKN: 860853 / ISIN: US9311421039), die am Dienstag Einblick in ihre neuesten Geschäftszahlen gaben.

Home Depot: Erwartungen getoppt

Bei der Baumarktkette The Home Depot wurde der Umsatz im abgeschlossenen zweiten Quartal (per 2. August) gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 23 Prozent auf 38,1 Mrd. US-Dollar gesteigert. Damit wurden die Erwartungen der Analysten deutlich getoppt, die nur von einem Umsatz von im Mittel 34,5 Mrd. US-Dollar ausgingen.

Kräftiger Gewinnanstieg

Beim Nettogewinn verzeichnete die weltweit größte Baumarktkette ein Plus von 25 Prozent auf 4,3 Mrd. US-Dollar beziehungsweise 4,04 US-Dollar je Aktie. Auch hier lagen die Prognosen der Analysten mit im Schnitt 3,71 US-Dollar je Aktie deutlich niedriger. Die Ergebnisse zeigen, dass viele Amerikaner die zeitweisen Lockdown-Maßnahmen genutzt haben, um verstärkt Haus- und Gartenarbeiten zu erledigen.

Home-Depot-Aktie: Kursgewinn +27 Prozent jährlich

An der Börse gehört Home Depot zu den langfristig erfolgreichsten Titeln an der Wall Street. In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Aktienkurs mehr als verelffacht (im Mittel: +27 Prozent p.a.). Dabei kletterte die Aktie am Dienstag zwischenzeitlich auf ein neues Rekordhoch bei 247 Euro, was ein neues starkes Kaufsignal bedeutete.

Hier liegt das nächste Kursziel

Auch wenn nach dem steilen Kursanstieg der vergangenen Monate kurzfristig mit einer Korrektur zu rechnen ist, zeigen die Kurspfeile mittel- und langfristig weiterhin klar nach oben. Das nächste Kursziel ist die runde 300-Euro-Marke.

Walmart: Prognosen überboten

Auch der Einzelhändler Walmart hat mit den Ergebnissen zum abgeschlossenen zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2020/2021 (per Ende Juli) die Erwartungen von Branchenexperten klar überboten. So wurde der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um sechs Prozent auf 137,7 Mrd. US-Dollar gesteigert. Die Konsensprognose lag hier bei 135,4 Mrd. US-Dollar.

Gewinnsprung

Der Gewinn legte sogar weit überproportional zu. Dieser sprang gegenüber dem zweiten Geschäftsquartal des Vorjahres um 79 Prozent auf 6,5 Mrd. US-Dollar respektive 2,29 US-Dollar je Aktie in die Höhe. Hier gingen die Analysten nur von einem Gewinn je Aktie von durchschnittlich 1,25 US-Dollar aus.

Hohe Belastungen haben Walmart nicht ausgebremst

Die Zahlen zeigen, dass Walmart in den zurückliegenden Monaten von der Corona-Pandemie profitiert hat. Insbesondere der Online-Handel und das Lebensmittelgeschäft liefen gut, und zwar so gut, dass die durch die Krise entstandenen Kosten mehr als wettgemacht werden konnten. Laut Walmart liegen die Belastungen in Zusammenhang mit der Pandemie bei 1,5 Mrd. US-Dollar.

Walmart-Aktie: Kursgewinn elf Prozent p.a.

Genau wie Home Depot konnte auch Walmart an der Börse in den vergangenen Jahren voll überzeugen. Auf Zehnjahressicht verzeichnete die Dow-Jones-Aktie einen Anstieg von im Schnitt elf Prozent jährlich. Das nächste Kursziel ist hier das Allzeithoch vom April bei rund 124 Euro.

Fazit

Home Depot und Walmart haben mit ihren beeindruckenden Quartalszahlen die Erwartungen der Analysten weit überboten. Auch an der Börse konnten die Handelsschwergewichte in den vergangenen Jahren voll überzeugen. Die Kurszuwächse fielen hier bei Home Depot aber noch wesentlich größer aus als bei Walmart. Home Depot ist deshalb eine der Top-Empfehlungen aus der Einzelhandelsbranche.

Anleger, die von der Stärke von Home Depot überzeugt sind, können mit einem Long Mini Future (WKN: VP3W2M / ISIN: DE000VP3W2M0) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren. Wer dagegen auf steigende Kurse bei Walmart setzen möchte, kann hier ebenfalls mit passenden Long-Produkten (WKN: MC7YSG / ISIN: DE000MC7YSG5) überproportional gewinnen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Home Depot

0 0 vote
Article Rating
Bitte teilen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] bei TikTok ein Vorteil für Nutzer und Video-Autoren. An der Börse hat Walmart jüngst ein neues Allzeithoch markiert, womit der Weg charttechnisch nach oben frei von Widerständen […]