Zwar konnte der DAX am Freitag kurzzeitig über die Marke von 8.000 Punkten springen, allerdings ist von einer Euphorie am Montagmorgen nichts mehr zu spüren. Während der japanische Nikkei die guten US-Arbeitsmarktdaten und den abermaligen Sprung des Dow Jones auf ein neues Allzeithoch vom Freitag heute Morgen zu einem weiteren Anstieg nutzte, halten sich die DAX-Anleger mit dem Angriff auf neue Bestmarken noch zurück.

09.50h/ Frankfurt

DAX: -0,2% 7.973
MDAX -0,4% 13.294
TecDAX +0,1% 920
Euro 1,2999 US-Dollar
Gold 1.579,75 US-Dollar

DAX-Analysten-Einschätzungen

RBS Daily – DAX: Rekordhoch im Visier

Commerzbank ideas daily – DAX: Rekordhoch im Visier

HSBC – „Bullish engulfing“


DB X-markets DAX heute – Tendenz: Seitwärts/Aufwärts

BNP Paribas DAX daily Tendenz heute: SEITWÄRTS zwischen 7900 und 8000

UBS KeyInvest DailyTrader – DAX: Abprall von 8000-Punkte-Marke wahrscheinlich

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei