Bildquelle: Pressefoto © voestalpine

Die voestalpine-Aktie (WKN 897200) ist am Mittwoch mit großem Abstand Spitzenreiter im österreichischen Leitindex ATX. Der Stahlkonzern konnte dabei im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 (Ende März) dem schwierigen Marktumfeld dank Einsparungen und positiver Einmaleffekte trotzen. Außerdem macht sich die Spezialisierungsstrategie weiter bezahlt.

Hochspezialisierte Nischenmärkte sind besser gegen Marktturbulenzen und Preisdruck am Stahlmarkt geschützt. Während die Umsatzerlöse im Vorjahr um 1 Prozent auf 11,2 Mrd. Euro gesteigert wurden, stieg der Nettogewinn dank einiger Sondererträge aus Anteilsverkäufen um 18 Prozent auf 594 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) wurde um 12 Prozent auf 788 Mio. Euro verbessert.

Positiv stimmt auch der Ausblick. Bei voestalpine rechnet man damit, auch weiterhin vom Wachstum in Nordamerika und China sowie einigen Schlüsselbranchen wie der Automobilindustrie zu profitieren. Darüber hinaus sieht es nun endlich auch in Europa nach einer Konjunkturerholung aus, während das angeschobene Sparprogramm für weitere Ergebnisverbesserungen sorgen soll.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Daher sollte auch die voestalpine-Aktie ihre positive Entwicklung seit Jahresbeginn 2015 fortsetzen. Zuletzt wurde sogar eine deutliche Outperformance gegenüber dem ATX beobachte. Zudem bleibt die Bewertung angesichts eines 2016er-KGV von knapp 13 moderat. Wer gehebelt auf steigende Kurse der voestalpine-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG185W ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto © voestalpine

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
voestalpine-Aktie: Kurspotenzial wirklich ausgeschöpft? | Die BörsenbloggerDie Börsenblogger um 12: DAX – Kleine Schritte | Die Börsenblogger Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] auch einmal mit der Kernmarke VW überzeugen. In Österreich blicken Investoren wiederum auf das erfolgreiche Geschäftsjahr 2014/15 (Ende März) des Stahlkonzerns voestalpine (WKN 897200). Darüber hinaus wird es in der Schweiz in […]

trackback

[…] österreichische Stahlkonzern voestalpine (WKN 897200) hat es im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014/15 (Ende März) dank Einsparungen, positiver Einmaleffekte und der Konzentration auf Nischenmärkte geschafft, dem […]