Bildquelle: markteinblicke.de

Das Deutsche Aktieninstitut (DAI) hatte zuletzt gute Nachrichten parat. Die Anzahl der Aktionäre und Besitzer von Aktienfondsanteilen ist 2018 deutlich gestiegen. So lag diese Zahl im Jahresdurchschnitt um rund 250.000 höher als im Vorjahr. Insgesamt besaßen rund 10,3 Millionen Bürger, also 16,2 Prozent der Deutschen, die älter sind als 14 Jahre, Aktien oder Aktienfonds, heißt es weiter. Der Tag der Aktie soll nun dazu beitragen, aus noch mehr Sparern, Aktionäre zu machen.

Eine erfolgreiche Aktion. Heute veranstaltet die Deutsche Börse bereits zum fünften Mal deutschlandweit den Tag der Aktie. Mit diesem Tag wollen die Deutsche Börse/Börse Frankfurt und die beteiligten Banken und Broker die Bekanntheit von Aktien und anderen börslich gehandelten Produkten fördern und die Bedeutung der Aktie als Instrument zur Altersvorsorge für die Bevölkerung steigern. Schauen wir Mal, ob dies gelingt.

Geld sparen. Wichtig zu wissen: Am „Tag der Aktie“ ist der Kauf aller DAX-Aktien sowie von elf Exchange Traded Funds (ETFs) auf den DAX-Index über den Handelsplatz Börse Frankfurt für Privatanleger bei allen beteiligten Brokern ab einer Ordergröße von 1.000 Euro kostenlos. Die Deutsche Börse, die Spezialisten am Frankfurter Parkett und 1822direkt, Augsburger Aktienbank, comdirect, Consorsbank, DKB Deutsche Kreditbank, Geno Broker, ING sowie netbank verzichten auf die üblicherweise anfallenden Entgelte.

FAZIT. Aktien waren und sind elementare Bestandteile für den erfolgreichen Vermögensaufbau – nicht erst seit Einführung der Nullzinsen. Aber um Aktien muss man sich bemühen. In den seltensten Fällen werden diese einem aktiv von „Anlageberatern“ angeboten. Wichtig aus unserer Sicht:

Wenn einem der Sparkassen-Berater keine Aktien verkaufen kann oder will, dann sollte man das Haus verlassen, zu Hause den Rechner einschalten und bei einem Online-Broker ein Depot eröffnen.

Dazu bietet sich auch immer ein Depot-Vergleich an. Aktien kaufen ist am Ende weitaus einfacher als man denkt. Interessante Literaturtipps haben wir hier zusammengestellt. Unsere Übersichtsseite Aktien für Einsteiger kann ebenfalls nützlich sein.

In diesem Sinne,
weiterhin viel Erfolg bei der Geldanlage und beim alltäglichen Lebensgenuß

Ihre marktEINBLICKE-Gründer
Christoph A. Scherbaum & Marc O. Schmidt

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei