Bildquelle: markteinblicke.de

Trotz erneut schwacher deutscher Konjunkturdaten zeigte sich der DAX am Dienstag nur wenig bewegt. Die Frage bleibt jedoch, wie Marktteilnehmer reagieren werden, wenn es im Handelsstreit zwischen China und den USA oder in Sachen Brexit die nächsten Hiobsbotschaften gibt.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX

+0,2%

11.669

MDAX

+0,1%

25.032

TecDAX

+0,3%

2.728

SDAX

+0,1%

10.577

Euro Stoxx 50

-0,1%

3.347

 

Die Topwerte im DAX sind Vonovia (WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1), E.ON (WKN: ENAG99 / ISIN: DE000ENAG999) und thyssenkrupp (WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001). Gut läuft es auch für RWE (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129). In der zweiten Reihe steht unter anderem CANCOM (WKN: 541910 / ISIN: DE0005419105) im Fokus. Der IT-Dienstleister darf sich über den MDAX-Aufstieg freuen.

DAX long DAX short
WKN HX9F4D HX9F7Y
Basispreis (Strike) 10.000,00 Pkt. 13.125,00 Pkt.
Knock-out-Barriere 10.000,00 Pkt. 13.125,00 Pkt.
Letzter Bewertungstag 30.09.19 30.09.19
Hebel 7,11 7,73
Kurs (28.8.19 11:24) 16,79 € 14,70 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1111 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Montagmittag auf 1,1116 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8996 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 54,05 US-Dollar je Barrel 0,5 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,3 Prozent auf 59,07 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.531,10 US-Dollar je Unze (+0,6 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,1% 25.929
NASDAQ100-Future -0,1% 7.586
S&P500-Future -0,1% 2.881

 

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei