Gold: Vielfältig und sehr begehrt

0
Wer erinnert sich nicht an das Märchen von der armen Müllertochter, die für den König Stroh zu Gold spinnen sollte. Rumpelstilzchen half ihr aus der Klemme, allerdings nicht ganz uneigennützig. Dieser Menschheitstraum, Gold herstellen zu können, ist längst in Erfüllung gegangen.

Silber – Kleiner Mann ganz groß?

0
Marktexperte Robert Halver ist der Ansicht, dass grundsätzlich ein deutlicher Sieg der Demokraten bei den anstehenden US-Präsidentschafts- und Kongresswahlen Silber die höheren Weihen verleihen könnte. 

Silber im Chart-Check: Heftige, aber gesunde Konsolidierung

0
In dieser Ausgabe von HSBC Daily Trading TV analysiert Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse, Silber.

Goldpreis: Kurzfristige Lage bleibt angespannt

0
Die Aktienbörsen entwickelten sich in der vergangenen Woche unterschiedlich, DAX und Nikkei225 gingen leicht zurück, während die US-Börsen hingegen hinzugewinnen konnten. Gold hat leicht nachgegeben. Damit bleibt der Goldpreis kurzfristig aus Sicht der Point & Figure Charttechnik unter Druck.

Rohöl, Silber, EUR/GBP und die Märkte abseits von Aktien

0
Corona brachte die Ölmärkte zuletzt ordentlich durcheinander. Auch bei Silber und EUR/GBP geht es derzeit interessant zu. Im Fall des Devisenpaares EUR/GBP spielt natürlich auch der Brexit eine wichtige Rolle.

E-Mobility, Drohnen & Homeoffice: Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus?

0
Die Mobilität befindet sich im Wandel. Wie werden wir uns in 10 Jahren fortbewegen, welche Trends sind zu beobachten und welche Rolle spielt die Corona-Krise dabei?

Anleger im Goldrausch: Wie viel Luft ist noch nach oben?

0
Die Deutschen kaufen so viel Gold wie kein anderer. Laut dem "Handelsblatt" erwarten Edelmetallhändler das beste Jahr aller Zeiten. Teilen die Analysten der BNP Paribas diesen Optimismus - wieviel Luft ist noch nach oben?

Goldpreis: An den positiven Langfrist-Aussichten hat sich nichts geändert

0
In der vergangenen Woche ging es erneut aufwärts an den Aktienbörsen. Der DAX kletterte um knapp 5 Prozent in die Höhe. Die Wall Street erlebte die beste Woche seit August. Auch Gold konnte zulegen. Während das gelbe Edelmetall langfristig aussichtsreich ist, ist der Goldpreis kurzfristig aus Sicht der aus Sicht der Point & Figure Charttechnik unter Druck geraten.

Schlüsselcharts des 4. Quartals!

0
In dieser Ausgabe von HSBC Daily Trading TV analysiert Jörg Scherer, Leiter Technische Analyse, den Dow Jones Transportation®. Außerdem in der Analyse: Gold.

Gold, Platin, EUR/USD und die Märkte abseits von Aktien

0
Nachdem sich der Goldpreis deutlich von seinem Rekordstand entfernt hatte, kämpft das gelbe Edelmetall derzeit um die Marke von 1.900 US-Dollar. Auch bei Platin und EUR/USD geht es derzeit interessant zu.

Goldpreis kurzfristig unter Druck

0
In der vergangenen Woche gingen die meisten Aktienbörsen zurück (außer insbesondere der technologienahe NASDAQ Comp.). Der DAX verlor knapp 5 Prozent an Wert. Gold konnte diese Schwäche bisher nicht nutzen. Das gelbe Edelmetall wartete sogar mit einem negativen Kurzfrist-Chartsignal auf.

Silber: Das Gold der Arbeiterklasse

0
Silber führt im Gegensatz zum prächtigen Gold bei vielen Anlegern nach wie vor ein Mauerblümchendasein. Wer auf der Suche nach einer besonders aussichtsreichen Investment-Alternative im Rohstoffbereich ist, sollte sich aber das Edelmetall unbedingt näher ansehen. Silber könnte zum Rohstoff-Höhenflieger avancieren.

Brennpunkt Ölmarkt – Wie die OPEC seit 60 Jahren einen Markt beherrscht

0
Öl wird nicht ohne Grund das schwarze Gold genannt. Es ist der Treibstoff für die Weltwirtschaft. Daher blicken wie einmal auf das Öl, seine Herkunft und seine Nutzung. Die Rolle der OPEC ist dabei besonders hervorzuheben.

Bitcoin, Öl und Silber: Was abseits der Aktienmärkte so los ist…

0
Während der DAX bisher sein Februar-Allzeithoch noch nicht angreifen konnte, ereignete sich Interessantes bei Bitcoin, Öl und Silber.

Gold kann nicht von kurzfristigen Börsenturbulenzen profitieren

0
Am vergangenen Mittwoch erzielte der S&P 500 ein neues Allzeit-Hoch, doch zum Wochenschluss lagen die wichtigsten Aktienindizes (außer Japan) im Minus: Der DAX verlor auf Wochensicht 1,5 Prozent an Wert. Auch der Goldpreis hat in der Vorwoche nachgegeben. Charttechnisch bleibt beim gelben Metall jedoch erst einmal alles beim Alten.
RSS-Feed
Facebook
YouTube
LinkedIn
Instagram