Wie schlimm ist die Lage an den Börsen? Ist das schlimmste bereits überstanden oder droht noch ein weiterer Absturz? Die Antwort ist einfach: Es kommt darauf an, wen man fragt.
Angesichts der hohen Inflationsraten in den USA und Europa stehen die Notenbanken vor der Herausforderung sowohl die Teuerung in Griff zu bekommen, ohne die Konjunktur abzuwürgen und die Auswirkungen aus den Problemen im Energiesektor zu verharmlosen.
Elon Musk ist kein Kind von kommunikativer Traurigkeit. Daher war es nur ein kurzer Tweet, wonach er sich für eine Komplettübernahme von Twitter interessiert.
Die vergangenen Handelswochen waren für Fans von Technologiewerten keine gute Zeit. Die zum Teil herben Kurseinbrüche – im Nachklang der Quartalszahlen – haben so manchen Anleger auf dem falschen Fuß erwischt.
Die Energiewende steht nicht erst seit dem Ukraine-Krieg auf der Agenda. Die Länder der EU beantworten die sich daraus ergebenden Fragen länderspezifisch individuell. Dennoch steht über allem das gemeinsame Ziel CO2-Emissionen einzusparen. Der Aufwand und die Kosten hierfür sind enorm, weshalb sich viele Menschen fragen, ob sich der Kraftakt lohnt.